Das Entwicklungsprogramm

Weibliche (Nachwuchs-)Führungskräfte werden in einem maßgeschneiderten, branchenübergreifenden und berufsbegleitenden Entwicklungsprogramm auf die Übernahme von Führungsaufgaben vorbereitet.

Das Entwicklungsprogramm erstreckt sich über 7 Module à 2,5 Tage und behandelt u.a. die folgenden Themenbereiche:

  • Führung und Führungsdimensionen
  • Führen von Teams
  • Kommunikation
  • Schwierige Führungssituationen meistern
  • Selbst- und Zeitmanagement
  • Karrierestrategien, Selbstmarketing, Netzwerke
  • Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten

Zwischen den Modulen sind Selbstlernphasen geschaltet. In diesen Zeiten werden Aufgaben alleine oder in Kleingruppen ggf. unter Nutzung einer moderierten E-Learning-Plattform bearbeitet.

Vor Beginn und zum Ende der Weiterbildung wird mit den Teilnehmerinnen die KODE® - KompetenzDiagnostik und -Entwicklung durchgeführt. Abgeschlossen wird die Weiterbildung mit einer praxisorientierten Projektarbeit (Umfang max. 15 Seiten), die während einer halbtägigen Abschlussveranstaltung (Kolloquium) präsentiert wird. Optional kann jeweils ein begleitendes Coaching im ersten sowie im zweiten Halbjahr im Umfang von einer Stunde hinzugebucht werden.

Das Entwicklungsprogramm entspricht den bundeseinheitlichen Qualitätsstandards der Industrie- und Handelskammern und baut gleichzeitig auf aktuellen wissenschaftlichen Forschungsergebnissen der Personal- und Organisationsentwicklung auf.

Die Teilnehmerinnen erhalten bei erfolgreichem Abschluss der 7 Module und der Erstellung einer praxisorientierten Projektarbeit das IHK-Zertifikat
„Führungskompetenz“
und ein mit 10 ECTS-Punkten bewertetes Universitäts-Zertifikat.